youtube facebook gedankenskizzen
Forschung

In der Theatrale befassen wir uns vor allem mit der Suche nach neuen Möglichkeiten der Wissensgenerierung. Schon seit einigen Jahren weisen die Kognitionswissenschaften darauf hin, dass Auswendiglernen allein keine nachhaltige Bildung schaffe. Vielmehr sei es unser Erleben der Welt, das uns präge und Erkenntnisse langfristig verhafte. Dieses Wissen setzen wir in die Tradition der Theorie Erich Fromms vom Seins-Menschen, der der Welt in der Form des Seins verbunden sei. Einem Menschen also, der Wissen aktiv aufnehme und mit seinen bisherigen Erfahrungen produktiv verbinde – oder kurz gesagt: Aus Erfahrung wird man klug.

Unsere Arbeit fordert von uns immer wieder, flexibel zu bleiben und die bereits entworfenen Methoden anzupassen, zu überarbeiten oder neu zu bewerten. Diese Prozesse und Erfahrungen fassen wir hier in Aufsätzen oder Vorträgen zusammen. Sie sollen helfen, eine fundierte Form der kreativen Lehre zu entwickeln.

Sinnspruch des Tages
Das Zusammenspiel muss gewahrt bleiben! Aus der Brisanz der Idee entsteht die provokante Form als Trägerin des Inhalts. Nur gemeinsam können Inhalt und Form den Menschen berühren und zum Denken herausfordern! So tritt das Theater aus der Nische der Unterhaltung hervor und bildet den Menschen.
~Michael Bahn
Impressum

Michael Bahn
Alter Markt 9
12555 Berlin

kontakt (at) die-theatrale.de

© 2012 "Die Theatrale" - Disclaimer