AB: Lutz Seiler „Kruso“

Klappentext
Als seine Freundin verunglückt und er in ein tiefes Loch zu stürzen droht, beschließt Edgar Bendler, nach Hiddensee zu fliehen – auf jene legendenumwobene Insel, die schon vielen Gestrandeten als Zuflucht diente. Er wird Abwäscher im Klausner, einer Kneipe hoch über dem Meer, und lernt Alexander Krusowitsch kennen – Kruso. Eine schwierige, zärtliche Freundschaft beginnt. Von Kruso, dem Meister und Inselpaten, wird Ed eingeweiht in die Rituale der Saisonarbeiter und die Gesetze ihrer Nächte. Nach und nach erschließen sich ihm die Geheimnisse der Insel und des Klausners. Als Ed schon glaubt, wieder einen Platz im Leben gefunden zu haben, erschüttert der Herbst 89 das fragile Gefüge der Inselbewohner. Am Ende steht ein Kampf auf Leben und Tod – und ein Versprechen.

Seiler, Lutz (2018): Kruso. Berlin: Suhrkamp Verlag, 476 Seiten. (ISBN: 978-3-518-46630-8)

Meinung (Michael Bahn)
Lutz Seiler schafft es, einen Wenderoman vorzulegen, der die Auswirkungen des DDR-Systems in ganz eigener Art bis in die Gegenwart hinein spiegelt. Nicht der große Triumph des Umbruchs von 1989 steht im Fokus, sondern der damit einhergehende Verlust. Dabei geht es nicht um den verlorenen Staat, nicht um sogenannte „Ostalgie“, sondern um die sich auflösende Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, die nur unter dem Druck des DDR-Systems entstehen konnte. Beinahe magisch erscheinen die Insel und die Wirkung Krusos. Freiheit ist ihm nicht der Weg über die Grenze, sondern die Freiheit des Denkens und Austauschs. Mit der Öffnung der Mauer und dem abnehmenden Druck löst sich auch diese Gemeinschaft auf. Sie zerfällt in ihre einzelnen Bestandteile und jeder ist nun für sich selbst verantwortlich.
Das Buch zeigt, was bei allem Gewinn auch an Verlusterfahrung durch die Wendezeit erlebt werden konnte. Die heutige „Ostalgie“ ist vielleicht weniger eine Sehnsucht nach der DDR, als vielmehr eine Sehnsucht nach einem Gemeinschaftsgefühl, das sich allerdings in dieser Form nur unter dem Druck des sogenannten sozialistischen Systems entwickeln konnte.

Audio
Kruso 2g:
Kruso 2f:
Kruso 2e:
Kruso 2d:
Kruso 2c:
Kruso 2b:
Kruso 2a:
Kruso 1d:
Kruso 1c:
Kruso 1b:
Kruso 1a:
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.